Sports

US-Megatalent spielt beim BVB vor



Kristian Fletcher gilt als eines der größten Fußball-Talente der USA. Seit einiger Zeit steht der 17 Jahre alte Mittelstürmer auf dem Zettel von Borussia Dortmund, nun durfte er sogar beim BVB vorspielen.

Laut Informationen der “Ruhr Nachrichten” spielte Fletcher beim 4:2-Testspielsieg der U19 des BVB gegen den SC Paderborn am Freitagabend mit. Dabei wusste das Megatalent immediate zu überzeugen und steuerte einen Treffer bei.

Doch eine feste Verpflichtung gestaltet sich aktuell noch schwierig. Da Fletcher dem Bericht zufolge nur einen US-amerikanischen Pass besitzt, darf der BVB den Angreifer, der aktuell in der Akademie von Bethesda-Olney SC ausgebildet wird, erst unter Vertrag nehmen, wenn er 18 Jahre alt ist. Fletcher wird erst am 01. Januar 2023 volljährig.

Schon im Dezember des vergangenes Jahres brachte der Journalist Keith Costigan von “Fox Sports” Fletcher mit einem Wechsel nach Dortmund in Verbindung.

Zuvor hatte der US-Fußball-Experte allerdings verbreitet, das Juwel strebe einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München an. Wenige Stunden später korrigierte sich Costigan. Auch bei der U19 von Manchester United hat Fletcher bereits ein Probetraining absolviert.

Kristian Fletcher zum besten College-Spieler gewählt

Fletcher zeigte im vergangenen Jahr überragende Leistungen. In 17 Spielen erzielte er 26 Treffer und bereitete neun weitere Tore vor. Von der “Washington Post” wurde er zum College-Spieler des Jahres gewählt.

Mit Talenten aus den USA hat man bei Borussia Dortmund in der Vergangenheit beste Erfahrungen gesammelt. Christian Pulisic, der 2015 von PA Classics zum Revierklub kam, wurde vier Jahre später für 64 Millionen Euro an den FC Chelsea verkauft. Giovanni Reyna wechselte 2019 von der NYCFC Academy zum BVB und ist mittlerweile fester Bestandteil des Profiteams.





Source hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close