Sports

NBA News – Nach Kritik von Kyrie Irving: Blazers-Forward Nassir Little verteidigt seine Spielweise


Nassir Little hat sich via Twitter gegen die Kritik von Kyrie Irving an einem Hustle Play des Blazers-Forwards im Duell mit dem Nets-Star verteidigt. Irving hatte die Aktion als gefährlich und “mies” bezeichnet.

Im vierten Viertel des 114:108-Erfolgs der Portland Trail Blazers gegen die Gäste aus Brooklyn hechtete Little nach einem Loose-Ball, krachte dabei aber in Irving, der mit seinem Knöchel umknickte. Nach einer kurzen Pause konnte der Nets-Guard aber weitermachen.

Im Anschluss an die Partie kritisierte er die Aktion: “Das war eine miese Aktion. Es war unnötig, da nach dem Ball zu hechten. Ich hätte mir dabei meinen Knöchel brechen können, so etwas hat in unserem Spiel keinen Platz. Ich verstehe Littles Intention dahinter, das ist nichts gegen ihn, aber das war unnötig.”

Bei Little traf diese Einschätzung Irvings jedoch auf Unverständnis. Als Antwort auf ein Video der Szene twitterte der 21-Jährige am Dienstag: “Ich würde niemals jemanden absichtlich verletzen, ich habe den allergrößten Respekt vor Kyrie! Aber es ist wahnsinnig zu denken, dass das ein mieses Play ist.”

Der Forward, der für die Blazers im Schnitt 9,1 Punkte und 5,6 Rebounds in der laufenden Saison auflegt, betonte zudem, dass er jederzeit wieder nach einem Loose-Ball hechten würde: “Ich würde es wieder tun. Es ist mir egal, was ihr alle redet.”





Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close