Sports

NBA Draft: Orlando Magic um Franz Wagner gewinnen die Draft Lottery 2022


Die Orlando Magic haben die Draft Lottery gewonnen und dürfen damit im NBA Draft 2021 an erster Stelle wählen. Die Sacramento Kings machen einen Sprung in die Top 4.

Die Magic beendeten die Regular Season mit der zweitschlechtesten Bilanz der Liga (22-60) und hatten zusammen mit den Houston Rockets, Detroit Pistons sowie den Oklahoma City Thunder die besten Chancen auf den Top-Pick (je 14 Prozent). Oklahoma City wird an Position zwei picken, nachdem sie im Vorjahr bis auf Position sechs zurückgefallen waren. Houston fällt dagegen um zwei Positionen zurück, hat aber im zweiten Jahr in Folge einen Top-3-Pick.

Für die Magic ist es das vierte Mal, dass die Franchise an erster Stelle auswählen darf. 1992 zogen die Magic Shaquille O’Neal, im Jahr darauf nahm die Franchise aus Florida Chris Webber, diesen tradete Orlando aber umgehend zu den Golden State Warriors und bekamen stattdessen Penny Hardaway. Letztmals zogen die Magic vor 18 Jahren als Erstes, damals ging Dwight Howard direkt von der High School in die NBA.

Orlando befindet sich derzeit noch im Rebuild, schon im Vorjahr zogen die Magic mit Jalen Suggs (#5) und Franz Wagner (#8) zweimal in der Lottery und werden um den Kern Cole Anthony, Suggs, Wagner und Wendell Carter Jr. weiter aufbauen.

Den größten Sprung machten die Sacramento Kings, die vor der Lottery nur auf Rang sieben zu verorten waren und nun an Position vier ziehen dürfen. Für OKC ging es um zwei Plätze nach oben, während die Rockets und Pistons – beide verloren zwei Positionen – die größten Verlierer der Ziehung waren.

Unklar conflict zudem, was mit dem Pick der Los Angeles Lakers passieren würde. Da dieser an Position acht bleibt, werden die New Orleans Pelicans auswählen dürfen. Wäre der Pick aber auf Position elf gefallen, hätte Memphis das Auswahlrecht bekommen.





Source hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.