Sports

Lukas Tulovic ersetzt Bradley Smith in Jerez


Nach seiner zweiten MotoE-Saison im vergangenen Jahr lief 2022 die Suche nach einem Startplatz in der Elektro-Serie für Lukas Tulovic erfolglos. Nun kann er beim Saisonauftakt im Rahmen des GP-Wochenendes in Jerez doch noch an den Start gehen. Tulovic bestreitet den Double-Header für das RNF-Team.

Tulovic reagierte überrascht von dem kurzfristigen Renneinsatz. “Ich bin wirklich glücklich und schätze es sehr, dass das RNF MotoE-Team an mich gedacht hat und mir die Chance gibt, in Jerez zu fahren. Das ist eine großartige Gelegenheit für mich. Nach zwei Jahren in der MotoE kenne ich das Motorrad, die Strecken und die Reifen.”

Lukas Tulovic: Keine Erwartungen

Der Baden-Württemberger dämpft dennoch die Erwartungen, dass er direkt an seine vorjährigen Resultate anknüpfen kann. “Ich habe keine Erwartungen. Der Rest der Fahrer hatte einige Pre-Season-Tests hinter sich, aber ich bin nur Motocross und Moto2 gefahren, also komme ich ohne Druck nach Jerez.” Dennoch will er seine mangelnde Vorbereitung nicht als Ausrede gelten lassen. “Ich denke, dass ich schnell wieder in meinem Rhythmus sein werde”, fügt er hinzu.

Tulovic bestritt bislang in seiner Laufbahn 14 Rennen in der MotoE. 2022 entschied er das Rennen auf dem Red Bull Ring in Österreich für sich und beendete die Saison auf der achten Position. In diesem Jahr nimmt er an der FIM Junior-GP-Serie teil, wo er in der Moto2-Klasse an den Start geht.

Bradley Smith: Verletzung bei Le-Mans-Unfall

Grund für das Comeback ist die Verletzung von Bradley Smith. Der Brite struggle eigentlich für die gesamte Saison im Cockpit beim MotoE-Team von RNF eingeplant. Doch beim Start des 24 Stunden-Rennens der EWC in Le Mans am 16. April hatte der ehemalige MotoGP-Pilot einen schweren Unfall, bei dem er eine Wirbelfraktur erlitt. Deshalb wurde er für das Jerez-Wochenende von den Ärzten als nicht match eingestuft.

Smith sagte dazu: “Ich fühle mich ehrlich gesagt bereit, die Saison zu beginnen. Aber ich muss die endgültige Entscheidung des medizinischen Teams der MotoGP respektieren und meine Fraktur noch ein paar Tage verheilen lassen, um für (das MotoE-Wochenende in) Le Mans bereit zu sein.”

Teamchef Razlan Razali bedauerte das Fehlen von Smith. “Wir haben zusammen mit Bradley unser Bestes getan, um ihn wieder gesund zu kriegen, aber leider ist die Verletzung sehr empfindlich und er braucht mehr Zeit, um wieder gesund zu werden. Wir heißen jedoch Lukas Tulovic als Ersatzfahrer willkommen, der ein sehr verlässlicher Fahrer ist und viel Verständnis für die MotoE mitbringt.”



Source hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close