Sports

Fußball DFB-Pokal: Union Berlin gegen St. Pauli – Liveticker – Viertelfinale – 2021/2022


17

21:04

Awoniyi hat den ersten Torschuss der Partie. Der Berliner Angreifer wackelt einen Gäste-Verteidiger an der rechten Strafraumecke aus und zieht dann mit rechts ab. Er trifft den Ball aber nicht richtig. So ist es leichte Beute für Smarsch.

16

21:03

Union läuft die Gäste erst ab der Mittellinie an. Das gibt St. Pauli die Möglichkeit zum ruhigen Spielaufbau. Aber sobald es über die Mittellinie geht, ist der Ball in der Regel weg.

14

21:01

Union fehlt bisher noch die Präzision im letzten Drittel. Aber die Spielkontrolle liegt ganz eindeutig bei den Hausherren. St. Pauli kann das körperliche Spiel der Eisernen bisher nicht ganz mitgehen.

12

20:58

Haraguchi spielt einen guten vertikalen Ball auf Becker, der zwischen den Linien zu viel Platz hat. Der Offensivmann setzt sich stark durch und flankt dann von rechts in die Mitte. Dort verpasst ein Mitspieler nur knapp.

10

20:56

Das Spiel gönnt sich seine erste Verschnaufpause. St. Pauli hat die erste Druckphase der Berliner unbeschadet überstanden. Jetzt halten auch die Gäste den Ball mal in ihren Reihen.

7

20:53

Trimmel probiert es aus 25 Metern halblinker Position mit rechts. Sein Schuss fliegt in die Mauer. Haraguchi bekommt den Nachschuss und geht volles Risiko. Sein Dropkick geht deutlich drüber.

5

20:52

Es ist in den ersten Minuten ein munteres Spiel. Awoniyi legt auf der linken Seite schön mit der Hacke in den Lauf von Prömel. Der schickt dann Becker zur Grundlinie. Beckers Hereingabe wird zwar geblockt, aber im Nachgang gibt es einen Freistoß in Tornähe für Union.

4

20:50

St. Pauli startet den ersten schnellen Gegenangriff. Kyereh lässt den Ball in der Spielfeldmitte clever durch. Hartel hat etwas Platz, läuft auf die Verteidigung zu und steckt dann auf links in den Lauf von Dittgen durch. Seinem Pass fehlt aber die Power. Ein Union-Verteidiger kommt dazwischen.

3

20:49

Wieder hat Union eine Ecke. Diesmal macht es Gießelmann von der linken Seite. Am ersten Prosten klärt ein Gäste-Verteidiger per Kopf.

1

20:48

Der fällige Eckstoß wird von Trimmel von der rechten Seite auf den kurzen Pfosten gebracht. Dort kommt Prömel zum Kopfball. Sein Abschluss geht aber ein paar Meter rechts vorbei.

1

20:47

Union taucht nach nicht mal 30 Sekunden in der Offensive auf. Beckers Schuss aus der Distanz wird zur Ecke abgefälscht.

20:09

Auch St. Pauli gewann am Samstag mit 3:1. Im Vergleich zur Startaufstellung, die gegen den FC Ingolstadt auf dem Platz stand, verändert Timo Schulz seine Mannschaft auf vier Positionen. Dennis Smarsch steht anstelle von Nikola Vasilj zwischen den Pfosten. Kapitän Philipp Ziereis steht heute angeschlagen nicht im Kader. Dafür startet der junge Marcel Beifus in der Innenverteidigung. Luca Zander ersetzt hinten rechts Adam Dźwigała. Außerdem beginnt Max Dittgen im Sturm für Simon Makienok.

20:01

Am vergangenen Samstag gewann Union Berlin in der Bundesliga mit 3:1 gegen Mainz 05. Im Gegensatz zu dieser Partie tauscht Urs Fischer in seiner Startaufstellung zwei Spieler aus. Pokaltorwart Frederik Rønnow startet anstelle von Andreas Luthe. Außerdem wird im Sturm Andreas Voglsammer durch Taiwo Awoniyi ersetzt.

19:55

Im Achtelfinale des Pokals hat der FC St. Pauli einen großen Coup gelandet, indem Borussia Dortmund aus dem Wettbewerb geworfen wurde. Gelingt heute wieder eine kleine Überraschung gegen den Bundesligisten aus Berlin, wäre durch den Halbfinaleinzug der eigene Vereinsrekord im Pokal aus dem Jahr 2006 eingestellt. Union hat sich in der vorigen Runde im Hauptstadtderby gegen die Hertha durchgesetzt. Für die Köpenicker wäre es ebenfalls der zweite Halbfinaleinzug der Vereinsgeschichte. Beim ersten Mal (2001) erreichten sie sogar das Finale. Dort hieß der Sieger dann aber Schalke 04.

19:54

Es ist das Aufeinandertreffen zweier Kultklubs, die in letzter Zeit gute Arbeit geleistet haben. Union steht in der Bundesliga auf einem starken siebten Platz. Die zweite Qualifikation für den europäischen Wettbewerb in Folge ist in greifbarer Nähe. Die Kiezkicker aus Hamburg klopfen diese Saison an die Tür zur Bundesliga. Zwar ist die Tabellenführung, die die Mannschaft von Timo Schulz an mehr als der Hälfte der bisherigen Spieltage innehatte, mittlerweile abgegeben worden, aber auf Platz drei steht einem direkten Aufstiegsplatz momentan nur die Tordifferenz im Weg.

19:52

Hallo und herzlich willkommen zum Viertelfinale des DFB-Pokals. Heute um 20:45 Uhr trifft der 1. FC Union Berlin auf den FC St. Pauli.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close