Nach einem Abstecher ins Fürstentum zu Monaco geht es am Wochenende (14. und 15.05) für Formel-E-Saisonrennen sieben und acht in die deutsche Hauptstadt. Auf dem stillgelegten Flughafen Berlin Tempelhof wir die Formel E gleich zwei Mal, auf zwei unterschiedlichen Streckenvarianten fahren. Ein Mal im- und ein Mal gegen den Uhrzeigersinn werden die 22 Piloten um den Sieg kämpfen.

Da nur kleine Umbauarbeiten für den Richtungswechsel vollzogen werden müssen, sind beide Streckenvarianten des Tempelhof Airport Street Course 2,355 Kilometer lang. Die Streckenabfolge gegen den Uhrzeigersinn kam in der Formel E erstmals 2017 zum Einsatz, im Uhrzeigersinn geht es seit 2020. Der letzte Hauptstadt-Sieger hieß 2021 Antonio Felix da Costa.

Formel E in Berlin stay auf ProSieben

ProSieben ist nach dem konzerninternen Wechsel von Sat.1 seit dieser Saison die neue TV-Heimat für die Formel E. Der Privatsender zeigt den Rennstart im Fürstentum zu Monaco um 15:00 Uhr stay im Fernsehen.

Freie Trainings, das Qualifying und das Rennen werden zudem im kostenlosen Livestream und mit deutschem Kommentar auf der ran-Webseite angeboten. Das 1. Training ist nichts für Morgenmuffel: Sessionbeginn ist am Samstagmorgen bereits um 07:10 Uhr! Das zweite Freie Training schließt um 08:55 Uhr an und das Qualifying startet wenig später um 10:30 Uhr (auf der ran-Website sowie im Fernsehen auf ProSieben MAXX).

Moderiert wird das Spektakel von Andrea Kaiser. Außerdem dabei sind Reporterin Lisa Hofmann, Experte und Ex-Formel-E-Fahrer Daniel Abt und Kommentator Eddie Mielke.

Formel E 2022 bei Eurosport und DAZN

Außerdem überträgt die Formel E auf ihrem offiziellen YouTube-Kanal die Freien Trainings stay mit englischem Kommentar. Über die kostenpflichtigen Angebote von Eurosport 2, dem Eurosport Player, DAZN und Joyn+ können Zuschauer das Rennen ebenfalls mit deutschsprachigem Kommentar verfolgen. Zudem gibt es Zusammenfassungen der Rennwochenenden im Eurosport Player am Dienstag nach dem Rennwochenende

Formel E 2022 bei ORF in Österreich

Der ORF überträgt auch 2022 die Rennen der Formel E. Der E-Prix am Samstag wird auf dem frei empfangbaren Sender ORF1 ausgestrahlt. Ein TV-Team des Senders soll bei ausgewählten Rennen vor Ort sein. Das TV-Angebot wird ergänzt durch zusätzliche Berichterstattung und Wiederholungen der Rennen. ORF zeigt die Rennen der Formel E bereits seit 2016.

Formel E 2022 bei MySports in der Schweiz

In der Schweiz bietet MySports die Möglichkeit, das Qualifying und den E-Prix der Formel E stay zu verfolgen. Der Sender ist exklusiv im Schweizer Kabelnetz verfügbar. Rund um die Live-Übertragungen sollen Studio- und Magazinsendungen die Motorsport-Berichterstattung ergänzen.

Formel E Berlin 2022: Offizieller Zeitplan

Tag Uhrzeit (MEZ) Session Übertragung
Sa, 14.05.2022 07:10-07:55 Freies Training 1 ran.de, YouTube Formel E
Sa, 14.05.2022 08:55-09:40 Freies Training 2 ran.de, YouTube, Formel E Website, Eurosport Player
So, 15.05.2022 07:10-07:55 Freies Training 1 ran.de, YouTube Formel E
So, 15.05.2022 08:55-09:40 Freies Training 2 ran.de, YouTube, Formel E Website, Eurosport Player
Sa, 14.05.2022 10:30-12:15 Qualifying 1 ProSieben MAXX, ran.de, Eurosport Player
So, 15.05.2022 10:30-12:15 Qualifying 2 ProSieben MAXX, ran.de, Eurosport Player
Sa, 14.05.2022 14:50-16:15 Rennen 1 ProSieben, ran.de, Eurosport 2, DAZN, ORF1
So, 15.05.2022 14:50-16:15 Rennen 2 ProSieben, ran.de, Eurosport 2, DAZN, ORF1