Sports

FC Liverpool vs. Everton: Premier League JETZT im Liveticker


Am 34. Spieltag der Premier League empfängt der FC Liverpool heute Everton. Das komplette Merseyside Derby verfolgen wir hier für Euch im Liveticker.

Derby-Zeit in der Premier League! Der FC Liverpool und Everton treffen sich am heutigen Tag zum Merseyside Derby an der Anfield Road. Ob das Team von Jürgen Klopp mit einem Sieg wieder näher an die Spitze der Tabelle rückt, erfahrt Ihr hier im Liveticker von SPOX.

FC Liverpool vs. Everton: Premier League – Statistiken zum Spiel

FC Liverpool vs. Everton – 0:0 (0:0)

Tore

 

Aufstellung Liverpool

Alisson – Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson – Thiago, Fabinho, N. Keita – Salah, Mané, Diogo Jota

Aufstellung Everton

Pickford – Coleman, Holgate, Keane, Mykolenko – Doucouré, Allan, Iwobi – Gordon, Richarlison, D. Gray

Gelbe Karten

  • Liverpool: Mané (45.+2)
  • Everton: Gordon (25.), Doucouré (45.+1)

Der Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Klicke hier für den Refresh der Seite.

FC Liverpool vs. Everton: Premier League JETZT im Liveticker – 0:0

51. | Konterchance für die Blauen, Iwobi jagt einem langen Ball nach und hat so die Chance auf das Zwei gegen Zwei mit Richarlison. Matip stellt den Nigerianer am Sechzehner stark und gewinnt das Spielgerät zurück.

49. | Pickford lässt sich bei seinen Abschlägen aufreizend viel Zeit. Übrigens auch schon in der ersten Halbzeit. Eine von wenigen unschönen Seiten des Fußballs.

47. | Nach zwei Minuten gibt es die erste Ecke für die Reds. Robertson serviert, Allan köpft raus, doch Keita steht goldrichtig und kann zum Nachschuss ansetzen, der ihm über den Spann rutscht und so am Kasten vorbeidriftet.

46. | Liverpool stößt an!

FC Liverpool vs. Everton: Premier League JETZT im Liveticker – Start 2. Halbzeit

Halbzeit | Drei Torschüsse, keiner aufs Tor des Gegners. Selten haben wir eine so schwache Leistung von Liverpool gesehen. Die Reds haben nur schleppend ins Merseyside Derby gefunden, während Everton aus einer kompakten Defensive heraus per Konter die ersten Akzente setzen konnte. In der 22. Spielminute dann der erste Abschluss der Reds, der das Spiel der Hausherren etwas auflockerte. Der Sechzehner vor Everton-Keeper Pickford ist allerdings wie vernagelt. Es ist eine starke Defensivleistung der Toffees, die leider keine Anstalten machen, mit dem Spielgerät Aktionen zu bringen. Richarlison zog in Durchgang eins mit wiederholten kuriosen Verletzungspausen den Unmut der heimischen Fans auf sich, das conflict aber auch schon das Highlight.

Leave a Reply

Your email address will not be published.