Sports

Europa League | FC Barcelona siegt im Istanbuler Hexenkessel



Mitfavorit FC Barcelona ist dank Pierre-Emerick Aubameyang ins Viertelfinale der Europa League eingezogen.

Nach dem enttäuschenden Hinspiel (0:0) setzten sich die Katalanen im Achtelfinal-Rückspiel beim türkischen Topklub Galatasaray Istanbul durch den Siegtreffer des früheren Dortmunders mit 2:1 (1:1) durch und wahrten nach dem Abstieg aus der Champions League ihre Titelchance.

Top-Talent Pedri (37.) und Aubameyang (49.) drehten die Partie von gellenden Pfiffen der Zuschauer begleitet für Barcelona. Marcao hatte Istanbul zuvor in Führung gebracht (28.).

Ebenfalls im Viertelfinale ist Bundesligist RB Leipzig, nachdem Gegner Spartak Moskau wegen der russischen Invasion in die Ukraine aus dem Wettbewerb ausgeschlossen worden struggle





Source hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.