Sports

2. Bundesliga » News » Super-Computer sagt Hammer-Relegation mit Schalke voraus


Nach den beiden jüngsten Siegen gegen den FC Ingolstadt (3:0) und Hannover 96 (2:1) hat sich der FC Schalke 04 in der 2. Bundesliga immerhin schon wieder auf den vierten Tabellenplatz vorgearbeitet. Stimmen die Berechnungen eines berühmten Statistikportals, muss das aber noch längst nicht das Ende der Fahnenstange für Königsblau bedeuten. 

Seit Jahren ist die US-amerikanische Statistikseite “fivethirtyeight.com” für seine “Club Soccer Predictions”, seine Vorausberechnungen im Fußball, bekannt. 

Auf der Basis zahlreicher statistischer Indikatoren und Kennzahlen wie zum Beispiel der auch hierzulande berühmt gewordenen “Expected Goals” berechnen die Statistiker des Portals einen Wert, anhand dessen sich die momentane Leistungsstärke einzelner Mannschaften heruntergebrochen und verallgemeinert ablesen lässt.

Dieser “Soccer Power Index” (kurz: SPI) wird dann in Form gegossen und macht die einzelnen Teams eines Wettbewerbs miteinander vergleichbar. 

Aus den jüngsten Publikationen der Super-Computer von “fivethirtyeight” geht hervor, dass der FC Schalke 04 noch immer die dritthöchste Wahrscheinlichkeit vorweisen kann, noch in die Bundesliga aufzusteigen.

Bedeutet im Umkehrschluss: Laut dem SPI werden die Gelsenkirchener die Saison hinter dem SV Werder Bremen und dem FC St. Pauli auf dem Relegationsplatz beenden. 

Hertha BSC schon mit schlechten Erinnerungen an die Relegation

Im deutschen Fußball-Oberhaus landet den Berechnungen des Portals zufolge Hertha BSC auf dem Relegationsplatz. Direkt absteigen werden mit einer Wahrscheinlichkeit von über 99 Prozent das Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth sowie der aktuelle Vorletzte Arminia Bielefeld. Abstiegswahrscheinlichkeit der Ostwestfalen aktuell: 54 Prozent. 

Im Kampf um das 18. und letzte Bundesliga-Ticket kommt es den US-Statistikern zufolge somit zur Hammer-Relegation zwischen dem FC Schalke und der Berliner Hertha. Ein absolutes Traditionsduell, welches die Fan-Lager beider Klubs sicher elektrisieren würde. 

Für den FC Schalke 04 würde es die erste Relegation seit der Wiedereinführung überhaupt bedeuten, während die die Berliner schon vor zehn Jahren ihre schlechten Erfahrungen mit diesem Modus machten und gegen Fortuna Düsseldorf scheiterten. 



Source hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close